K

 

Vermietung des Jugendzentrums

(Eine Vermietung in den Schulferien ist nicht möglich!)

 

Grundsärtzlich gelten dafür folgende Bedingungen:


  1. Der Nutzer verpflichtet sich dafür Sorge zu tragen, dass keinerlei Schäden an Inventar und am Gebäude entstehen. Der Vermieter ist für keinerlei Sach- oder Personenschäden verantwortlich, die durch die Nutzung entstehen, der Vermieter ist schadfrei zu halten. Der Nutzer sichert daher durch Unterschrift zu, über einen ausreichenden Versicherungsschutz zu verfügen. Für Schäden am Inventar und / oder dem Gebäude haftet der Nutzer. Dem Nutzer wird für die Dauer der Nutzung Hausrecht eingeräumt, für etwaige Abgabenpflichten (z.B. GEMA) trägt der Nutzer die Verantwortung.
  2. Der Mieter muss mind. 27 Jahre alt und über die gesamte Dauer der Veranstaltung anwesend sein. Ein Vertreter kann in Ausnahmefälle, in Absprache mit dem Kinder- und Jugendzentrum benannt werden.
  3. Die maximale Teilnehnerzahl der Veranstaltungsräume beträgt ca. 35 Personen, bitte beachtet dies bei eurer Planung, den nicht alle Räume des Jugendzentrum stehen bei Vermietungen zur Verfügung.
  4. Der Nutzer verpflichtet sich die Einrichtung nach der Nutzung ordnungsgemäß zu verschließen, dazu gehören die Eingangstür und alle Fenster.
    Alle Veranstaltungen dürfen ab 22:00 Uhr nur noch in angemessener Lautstärke IM Gebäude stattfinden. Vor und am Gebäude hat Nachtruhe zu herrschen, daher sind alle Fenster zur Wohnbebauung ab diesem Zeitpunkt geschlossen zu halten. Zuwiderhandlungen berechtigen den Vermieter oder seine Vertreter zur sofortigen Beendigung der Veranstaltung, ohne Rückerstattung der Nutzungsgebühr.
  5. Die Einrichtung ist im aufgeräumten und aufgewischtem Zustand, einschließlich aller erhaltenen Schlüssel zu übergeben, beschädigte Einrichtungsstücke (z.B. Gläser) sind zu benennen und ggf. zu ersetzen. Wir bitten darum, umgestellte oder verrückte Gegenständen oder Möbel wieder an den ursprünglichen Platz zu stellen. Kabelverbindungen, z.B. an der Musikanlage NUR in Absprache ändern.
  6. Eine Vermietung ist grundsätzlich nur vom Samstag auf den Sonntag möglich, da die Einrichtung am Freitag noch geöffnet ist, sowie an Wochenenden, an denen keine Öffnung stattfindet (Kalender checken!). Abweichungen von dieser Regel sind in Absprache möglich. Termine in den Schulferien, an Feiertagen oder Jahreswechsel sind leider nicht möglich.
  7. Für die Nutzung entrichtet der Veranstalter an das AWO Kinder- und Jugendzentrum „Schiene“ eine Nutzungsgebühr pro Tag:

Euro 30,- für Vereine, die gemeinnützigen Zwecken dienen aus Broitzem

 

Euro 30,- Kinderfeiern (bis 15 J., Ende bis 22:00 Uhr)

Euro 60,- für Vereine, die gemeinnützigen Zwecken dienen

Euro 80,- Sonstige Feiern / Privatpersonen

 

 

Es wird eine Kaution von 200,- Euro (bar bei Schlüsselübergabe) als Sicherheit für Schlüssel und evtl. Schäden am Inventar und Gebäude hinterlegt.


Für weitere Infos stehen wir gerne zur Verfügung!

Einen entsprechenden Mietvertrag findet ihr >hier<.