FAQs

Häufig gestellte Fragen

Teilnehmerzahl = 0 (Null)

Alle Kurse verfügen nur über eine begrenzte Teilnahmemöglichkeit. Bei einer Teilnehmerzahl von Null ist der Kurs ausgebucht und eine Buchung nicht mehr möglich.

Eine Aufstockung ist NICHT möglich, da wir nur begrenzte Kapazitäten (räumlich, wie technisch) besitzen.

Warteliste

Wir führen keine Warteliste.

Essen und Getränke

Jeder Kurs beinhaltet Getränke (Wasser, Schorle, o.ä), Snacks und ein Mittagessen. Ein Frühstück ist nur, wenn es extra angegeben wird in den Kursgebühren enthalten.

Allergien und ähnliches

Wir können in einem gewissen Rahmen Rücksicht auf Allergien nehmen, allerdings bitten wir dies im Vorfeld mit uns zu besprechen! (Beachten Sie die AGB)

Anmeldung / Kursinformationen

Eine Anmeldung ist ausschließlich NUR über das Onlinesystem möglich! Es gelten zudem nur die Informationen in unserem System (dies gilt auch für das FiBS Heft!).

Anmeldebestätigung / Rechnung

Das Buchungssystem sendet ihnen direkt nach einer Buchung eine Bestätigung. Sollte dies nicht der Fall sein, so ist ihre Buchung u.U. nicht vom System akzeptiert worden. Bitte versuchen Sie es erneut. Sollte kein Platz mehr buchbar sein, senden Sie uns in diesem Falle bitte eine eMail (fibs@kjz-schiene.de).

Überweisungsbestätigung

Eine Bestätigung ihrer Überweisung versenden wir aus organisatorischen Gründen nicht. Sollte eine Zahlung nicht innerhalb der Frist von 14 Tagen bei uns eintreffen, werden Sie durch uns angeschrieben, erfolgt daraufhin keine Zahlung/Reaktion, verfällt der gebuchte Platz (siehe AGB).

Kursbeginn/-ende

Alle Kurse beginnen und enden zu den angegebenen Zeiten. Dies bedeutet, dass sowohl davor, als auch nach diesen Zeiten die Einrichtung NICHT geöffnet ist oder eine Betreuung nicht gewährleistet werden kann. Je nach Angebot werden die Kurszeiten jedoch durch allgemeine Öffnungszeiten flankiert, dies können sie der jeweiligen FiBS Informationsseite (Startseite) entnehmen.

Selbständigkeit der Kinder / Jugendlichen

Wir sind eine offene Einrichtung, angemeldete Kinder und Jugendliche müssen in der Lage sein, ggf. während / nach dem Angebot selbständig den Heimweg anzutreten (siehe Kursbeginn/-ende).