Allgemeines:


Das AWO Kinder- und Jugendzentrum “Schiene” liegt im Stadtteil Broitzem, direkt am Fußgängertunnel zur Weststadt (Timmerlahstraße). Die “Schiene” bietet vielfältige Spiel,- Freizeit,- und
Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche von 6 bis 26 Jahren.
Der Freizeitbereich (Offene Tür - Bereich) verfügt über Spielmöglichkeiten wie: Kicker, Billard oder Tischtennis. In der unteren Ebene befindet sich unser Computerraum und das Spielearchiv. Hier stehen
sechs vernetzte Rechner für Internet-, Spiel-, und Lernangebote zur Verfügung. Neben einer großen Anzahl von Brettspielen, stehen hier auch unsere Konsolen (PS / Wii).  Im ersten Stock  gibt es einen Ruheraum (Chill-Out-Area), einen Bastelraum, sowie einen Tobebereich mit Weichmatten und Kletterwand.

OT-Bereich = Offene Tür Bereich

Das Hauptangebot im Kinder- und Jugendzentrum “Schiene” ist sicher der offene Tür-Bereich (OT), hier spielt sich das “Leben” ab. Der OT Bereich verfügt (nach einmaliger Anmeldung) über WLan und ist der zentrale Ort in der Schiene. Im OT kann nach Lust und Laune gespielt oder auf unserem großen Sofa einfach mal entspannt werden. Hier steht auch die Theke, der Kicker und Billardtisch.

Aktionen:

Seit vielen Jahren engagiert sich die “Schiene” im Rahmen des Ferienprogramms in Braunschweig (FiBS). Wir bieten hier für einen Großteil der Ferien ein spannendes Angebot, z.B. mit Entspannungskursen, kreativen und musischen Inhalten sowie sportiven Inhalten. Unser Schwerpunkt sind aber die medienpädagogischen Projekte, von Fotoworkshops, über Programmieren bishin zum 3D Druck.

Man findet die “Schiene” auch regelmäßig auf Aktionstagen, wie der Spielmeile in der braunschweiger Innenstadt oder bei Festen und Feiern im Ortsteil Broitzem.  Abgerundet wird dies alles durch kleinere Events wie Gaming-Parties, Juz-by-Night (die Schiene hat über Nacht geöffnet) oder Ausflüge.

Schwerpunkte:

Medienpädagogik
Viele Projekte und Angebote des Kinder- und Jugendzentrums haben einen medienpädagogischen Inhalt. Von Outdoor-Geocaching Aktionen, über Minecraft LANs, bishin zu Trickfilm Workshops, wir bieten ein buntes, den jeweiligen Altersgruppen angemessenes Programm.
In Broitzem arbeiten wir zudem mit der Grundschule zusammen und bieten, neben einer kontinuierlichen Arbeitsgemeinschaft, auch spezielle Workshops oder Elternabende, z.B. zum Thema: "Ins Netz - Aber
sicher!". Die Schiene ist u.a. Träger der Medienkoordination für die Stadt Braunschweig, das heißt für uns: "Wir machen nicht nur Medien, wir LEBEN Medien."

Beteiligung

Kinder und Jugendliche zu beteiligen ist uns sehr wichtig, wir versuchen möglichst alle Bereiche partizipatorisch zu gestalten. Öffnungszeiten, Thekenangebote, Feste und natürlich pädagogische
Aktionen, bei allen Aktivitäten können und sollen sich unsere Besucher mit ihren Wünschen wiederfinden - immerhin ist es “ihre Einrichtung”.

Am 1.5. und am 1.10., bzw. in den Tagen davor, findet die Wahl zum Ehrenamtsteam statt. Kinder und Jugendliche können sich zur Wahl stellen, um z.B. die Thekenkasse zu verwalten oder weitere Aufgaben zu übernehmen. Jeder regelmäßige Besucher (6J.-26J.), die Honrarkräfte und  die Mitarbeiterr/innen haben dabei eine Stimme.
Zudem tagt bei dieser Gelegenheit der Juz-Rat, hier kann über das Budget abgestimmt werden (2x500 Euro oder 1x 1000 Euro) oder Aktionen/Events werden geplant. Hier ist Platz für Lob und Kritik.